Jetzt anfragen
April bis Oktober
Frankreich
Die grosse Tour de Töff
Einmal Frankreich komplett, bitte! Auf dieser Tour lernst du unser Nachbarland von allen Seiten kennen. Ob Überland oder am Meer, in den Pyrenäen oder in der Provence, Frankreich hat viel zu bieten. Austern am Atlantik oder ein Filet de Boeuf in Carcassonne natürlich auch.

Reisedaten für diese Individualtour ohne Tourguide:

15.06.19 - 28.06.19
17.08.19 - 30.08.19
31.08.19 - 13.09.19
14.09.19 - 27.09.19

oder zu einem beliebigen, anderen Datum
jeweils mit Reisestart an einem Samstag.

Tourdaten

  • Ca. 3'500 Gesamtkilometer
  • Tagesetappen zwischen 210 - 420 km
  • 14 Tage auf fantastischen Motorradstrecken
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel, viele kurvenreiche Haupt- und Nebenstrassen sorgen für erhöhten Fahrspass

Programm

1. Tag Schweiz - Troyes (ab Bern ca. 380 km teilweise Autobahn)

Morgens Tourstart in der Schweiz. Los geht's auf eine spannende Reise - am ersten Tag stehen ein paar Autobahnkilometer auf dem Programm. Das Tagesziel Troyes lockt mit tollen Häusern des 16. bis 18. Jahrhunderts in der sanierten Altstadt.

2. Tag Troyes - Versailles - Deauville (380km)

Wieder ein langer Fahrtag – danach werden die Etappen kürzer, versprochen! Die Strecke über Versailles nach Deauville an der Atlantikküste ist aber wirklich sehenswert. Wer Lust auf königliches Flair hat, stoppt in Versailles und schaut sich eine der grössten Palastanlagen Europas an. Abends dann Übernachtung in Deauville, einem der elegantesten Badeorte der Normandie.

3. Tag Deauville - Saint-Malo (220 km)

Heute flanierst du über reizvolle Strassen entlang der Küste in Richtung Süden. Am frühen Nachmittag bist du bereits in Saint Malo, dem Tor zur Bretagne. Die wilde Küste mit den starken Gezeiten hat ihren besonderen Charme.

4. Tag Ruhetag / Individuelle Planung

 Ideen für die individuelle Planung: Saint-Malo, Mont St. Michel oder ein Besuch einer Austernfarm

5. Tag Saint-Malo - La Rochelle (350 km)

Du verlässt die schöne Bretagne auf schönen Nebenstrassen und bewegst dich weiter in Richtung Südwesten. In La Rochelle lockt der alte Hafen zum Verweilen ein.

6. Tag La Rochelle - Cognac - Bordeaux (210 km)

Gemütlich geht’s in die Weinbauregion rund um Bordeaux. Wer mag, kann auf dem Weg noch in Cognac Halt machen. Dort wird der gleichnamige, aus Weissweinen gewonnene Weinbrand produziert, für den die Region international bekannt ist. Ein Besuch in der Brennerei von Hennessy lohnt sich, als Tagesziel lockt Bordeaux, die charmante, heimliche Hauptstadt Frankreichs.

7. Tag Bordeaux - Arcachon - Dune du PIlat - Biarritz (240 km)

Entlang der Atlantikküste geht’s weiter Richtung Süden. Du streifst die kleine Hafenstadt Archachon und besteigst, wenn du magst, die grösste Sanddüne Europas!

8. Tag Ruhetag / Individuelle Planung

Biarritz ist mondäne Kleinstadt am Meer. Hier lässt du einen Tag die Seele baumeln, springst ins Wasser oder -falls du dein Töff vermisst- machst einen Abstecher ins nahegelegene Bilbao.

9. Tag Biarritz - Col de Tourmalet - Begnères de Luchon (300 km)

Heute geht’s in die Pyrenäen und zu den Klassikern der Tour de France. Gut, bist du motorisiert unterwegs!

10. Tag Bagnères de Luchon - Carcassonne (230 km)

Über reizvolle, kurvige Strassen verlässt du peu à peu die Pyrenäen und Carcassonne bietet dir eine traumhafte Kulisse für ein gemütliches Znacht.

11. Tag Carcassonne - Gorges du Tarn (230 km)

Die Tarnschlucht kennen die wenigsten, umso reizvoller ist sie. Die enge Strasse windet sich Kurve um Kurve durch die beeindruckende Schlucht. Fotostopps unbedingt nötig!

12. Tag Gorges du Tarn - Pont du Gard - Manosque (280 km)

Das römische Aquädukt Pont du Gard bei Nimes ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs. Dort kannst du gemütlich zu Mittag essen, dann geht’s weiter Richtung Osten.

13. Tag Manosque - Gorges du Verdon - Gap (230 km)

Eine ausgiebige Umfahrung der Verdonschlucht darf natürlich nicht fehlen. Geniesse die Kurven und den Ausblick, bevor es dann weiter nach Gap geht.

14. Tag Gap - Schweiz (420 km bis nach Bern)

Der letzte Tag bietet nochmal viel für Kilometersammler, mehrheitlich über die Autobahn. Wenn du zurück in der Schweiz bist, hast du ganz Frankreich abgefahren und eine Menge toller Eindrücke im Gepäck – die grosse Tour de Töff wird dir sicher in bester Erinnerung bleiben!

Reiseleistungen

  • Reise mit dem eigenen Töff
  • 13 Hotelübernachtungen in landestypischen Hotels inkl. Frühstück
  • Routenvorschläge und Tipps
  • Tourorganisation durch die Toeffreisen AG

Nicht inklusive

  • Treibstoffe (Benzin, Wein, Bier)
  • Allfällige Strassen-, Maut- und Parkgebühren
  • Verpflegung, wenn nicht erwähnt
  • Trinkgelder
  • Eintritte und Ausflüge, wenn nicht erwähnt
  • Versicherung

Motorräder

Mit eigenem Motorrad. 

Flüge

Ohne Flug.

Preise Hauptsaison in CHF

Preise
pro Person im Doppelzimmer 1750
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Bilder zur Tour

Jetzt anfragen