Jetzt anfragen
April bis Oktober
Sonne, Meer, Kurven und Maccia
Korsika - Gebirge im Meer
Einen Berg mit einer Höhe von 2706m über dem Meer auf einer kleinen Insel wie Korsika zu finden ist eindrücklich. Noch faszinierender ist, wie es die Strassenbautechniker geschafft haben, diese kleine, gebirgige Insel mit einem kurvenreichen Strassennetz der Extraklasse zu durchziehen. Korsika ist ohne Frage ein Eldorado für jeden Töfffahrer. Aber nicht nur das. Nirgendwo im Mittelmeer bietet sich ein solches Spektrum an landschaftlicher Harmonie und kontrastreicher Natur auf kleinstem Raum wie auf Korsika. Antoine de Saint-Exupery schrieb einst poetisch: „Sonne und Meer haben sich so innig geliebt, dass sie schliesslich Korsika in die Welt setzten“.

Tourdaten

  • Ca. 1900 Gesamtkilometer inkl. Anreise ab Schweiz
  • Asphalttour mit „ein paar Kurven“
  • 8 Tage, davon 6 Tage auf Korsika
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • An und Abreise Savona - Bastia (Nachtfähre), Bastia - Savona (Nachtfähre)

Programm

1. Tag Anreise von der Schweiz nach Savona 

Tourstart in der Schweiz mit erster Fahretappe nach Savona. Boarding, Kabinenbezug und Fährabfahrt.

2. Tag Bastia - Calvi (190 km)

Ankunft im Hafen von Bastia. Der erste Höhepunkt lässt nicht lange auf sich warten. Immer der Küste entlang geht's zum nördlichsten Punkt Korsikas. Ein Besuch der alten Mühle, Moulin Mattei, darf natürlich nicht fehlen. Zurück Richtung Süden, erster Abstecher ins Inland. Nach kurvenreichen 190 km erreicht man am Nachmittag Calvi mit seiner ins Meer reichenden, genuesischen Zitadelle. Zwei Übernachtungen in dieser Gegend.

3. Tag Calvi - Rund um Monte Cinto - Calvi (240 km) 

Heute geht's zum ersten Mal in die Berge Korsikas. Umrundung des Monte Cinto, mit 2'706 m über Meer der höchste Berg Korsikas. Die kurvenreichen Strecken erfreuen das Bikerherz und lassen keine Wünsche offen. Abends dann Erholung bei einem feinen Nachtessen.

4. Tag Calvi - Propriano (210 km)

Nach einem herzhaften korsischen Z'morge Fahrt entlang der zerklüfteten Küste in Richtung Süden. Wunderschöne Buchten, bizarre Felsformationen und der Duft der allgegenwärtigen Maccia säumen den Weg. Ihr denkt, 210km sind doch zu wenig für eine Tagesetappe? Wartet ab! Zwei Übernachtungen in Propriano.

5. Tag Propriano - Bonifacio - Propriano (160 km)

Wer heute eine Pause braucht, geniesst die Zeit am Meer oder Pool. Ansonsten auf zum südlichsten Punkt Korsikas. Die Fahrt geht nach Bonifacio. Die felsige, natürliche Hafenzufahrt ist einzigartig. Die hohen, steilen Felsen atemberaubend. Bevor man diese idyllische Hafenstand erreicht, überquert man das Bavella Massiv, manchmal auch als „die Dolomiten Korsikas“ bezeichnet. Nachmittags dann auf einer küstennahen Route zurück nach Propriano.

6. Tag Propriano - Aleria (160 km)

Die grosse Inselüberquerung!
Fahrt von der West- zur Ostküste. Hierbei durchquert man den korsischen Hauptgebirgszug mit seinen mehr als 50 Zweitausendern. Ein Eldorado für Wanderer und natürlich auch für Töffahrer. Die Ostküste lädt mit flachen Sandstränden zum Baden ein und steht ganz im Gegensatz zu der felsigen Küste im Westen.

7. Tag Aleria - Bastia - Savona (140 km plus Fähre) 

Schon der letzte Tag auf der „Insel der Schönheit“, wie die Griechen sie nannten. Ein Besuch der ehemaligen Hauptstadt Korsikas ist geplant. Corte, die einzige Universitätsstadt der Insel, beeindruckt durch die mächtige Zitadelle, die über der Stadt thront. Am Nachmittag Ankunft in Bastia und Einschiffung.

8. Tag Savona - Schweiz

Heimreise. 

 

Reiseleistungen

  • Fährpassagen Savona - Bastia, Bastia - Savona in 2-Bett Kabinen innen inkl. Dusche und WC
  • Töfftransport alle Fährpassagen
  • 2  x Übernachtung Fähre
  • 5 x Übernachtung Korsika
  • Alle Hotelübernachtungen mit Frühstück in guten, landestypischen Hotels
  • Tourorganisation durch die Töffreisen AG

Nicht inklusive

  • Benzin-, Strassen- und Parkgebühren
  • Verpflegung, wenn nicht erwähnt
  • Eintritte und Ausflüge, wenn nicht erwähnt

 

Motorräder

Mit eigenem Motorrad.

Flüge

Ohne Flug.

Preise Hauptsaison in CHF

Preise
Pro Person im Doppelzimmer mit Töff 1070
Pro Person im Doppelzimmer ohne Töff 990
Aussenkabinenzuschlag pro Person in der Doppelkabine 30
Aussenkabinenzuschlag in Einzelkabine 60
Einzelzimmer/kabinenzuschlag 250

Bilder zur Tour

Jetzt anfragen