19.04.2019-05.05.2019
Mit der Royal Enfield in die Vergangenheit Asiens
Königreich Bhutan
Kaum anderswo hat sich die Kultur so unverfälscht erhalten wie im abgelegenen Königreich Bhutan. Eindrückliche Klosterburgen, gelebte Traditionen, unberührte Natur und die Herzlichkeit der Bevölkerung verzaubern jeden Besucher. All dies können wir während dieser Reise erleben.

Tourdaten

  • Ca. 1300 Gesamtkilometer
  • Tagesetappen zwischen 90 - 200 km
  • 17 Reisetage (Erster Tag ist Abflugtag,letzter Tag Ankunftstag in der Schweiz)
  • Tourleitung und Begleitung durch André Lüthi
  • Englisch sprechender Tourguide in Bhutan
  • Tourplanung und Organisation durch Toeffreisen AG
Anforderungen und Hinweis
  • Fahrpraxis und Ausdauer für Motorradfahrten über längere Strecken, auch auf Naturstrassen. Wir werden Pässe bis 3900 müM überqueren.
  • Das Hauptgepäck wird vom Begleitfahrzeug transportiert.
  • Flexibilität und Offenheit gegenüber Unvorhergesehenem und Programmänderungen. Die angegebenen Zeiten sind Richtwerte und können je nach Witterungsbedingungen, Strassenzustand, technischen Zwischenfällen, Kondition der Teilnehmer oder anderen Umständen variieren.
  • Gute körperliche Gesundheit und etwas Ausdauer sind von Vorteil für die Wanderungen in der Höhe.

Das ist alles dabei

  • Flüge inkl. Taxen und Gebühren Zürich – Dehli – Zürich
  • Flüge Dehli – Guwahati, Paro – Dehli
  • Alle Hotelübernachtungen inkl. Frühstück, Mittagssnack, Abendessen, ausser am Ankunftsabend in Delhi
  • Endhotel in Delhi kann bis am Abend zum Transfer Richtung Flughafen genutzt werden
  • Motorrad: Royal Enfield
  • Vollkaskoversicherung inkl. Diebstahlschutz, Haftpflichtversicherung
  • Pflichtsteuer von USD 125.00 / Tag
  • Visa Gebühren (Indien und Bhutan)
  • Eintritte, Gebühren soweit aufgeführt
  • 1 Minivan (9-Sitzer) für das Gepäck
  • 1 Mechaniker von Samdrup nach Paro
  • 1 lokaler Guide vor Ort
  • Benzin
  • Frische Früchte, 1 Liter Wasser / Tag pro Person
  • Reisebegleitung durch André Lüthi (Globetrotter Group) und Klaus Fröhls (Töffreisen AG)

Wenig ist nicht dabei

  • Persönliche Versicherungen (Annullations- und Reiserücktrittsversicherung)
  • Alle persönlichen Ausgaben, die nicht in den Leistungen erwähnt sind
  • Sonstige auf der Tour anfallende Kosten,Trinkgelder (besonders für das Serviceteam)
  • Alle grob fahrlässig verursachten Schäden

Motorräder

Motorrad: Royal Enfield

Flüge

Flüge inkl. Taxen und Gebühren Zürich – Dehli – Zürich
Flüge Dehli – Guwahati, Paro – Dehli

Preise in CHF

Preise Frühbucherpreise*
6-7 Teilnehmener pro Person Basis Doppelzimmer 10415 -
8-9 Teilnehmener pro Person Basis Doppelzimmer 9530 -
10-12 Teilnehmener pro Person Basis Doppelzimmer 8970 -
13-14 Teilnehmener pro Person Basis Doppelzimmer 8580 -
Einzelzimmerzuschlag 710 -

Programm

1. Tag Zurich – Delhi Flug

Herzlich Willkommen in Indien. Wir werden am Flughafen in Delhi abgeholt und in unser erstes Hotel gebracht.

2. Tag Flug nach Guwahati geführte Tour

Nach dem Frühstück fliegen wir nach Guwahati, ein wichtiger Stützpunkt für Routen in den Nordosten. Am Nachmittag nehmen wir an einer Stadtführung teil.

3. Tag Transfer nach Samdrup Jongkhar 110 km

Der Vormittag steht zur freien Verfügung um Guwahati weiter zu erkunden, bevor wir die Töff übernehmen und in die Grenzstadt Samdrup Jongkhar in Ostbhutan fahren. Die Fahrt dorthin führt durch den indischen Bundesstaat Assam.

4. Tag Samdrup Jongkhar – Trashigang 1500 müM, 180 km

Fahrt Richtung Trashigang. Wir werden die Felsmalerei von Guru Rinpoche sehen, weiter geht es nach Deothang, durch dichte Waldstrecken. Wir fahren durch Dörfer und raue Landschaften mit einer Höhe von nur 160 bis 1620m über dem Meeresspiegel.

5. Tag Tagesausflug Trashi Yangtshe 1700 müM, 110 km

Picknick auf der Fahrt ins Tal von Trashi Yangtse. Wir passieren einen Wasserfall und das Kloster Gom Kora, das im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Danach weiter bis nach Chorten Kora, wahrscheinlich der grösste Chorten (Stupa) des Landes. Durch das Tal von Trashi Yangtse zurück nach Trashigang.

6. Tag Trashigang – Mongar 1600 müM, 91 km

Am Morgen starten wir Richtung Rangjung. Diese einst verschlafene Stadt ist heute ein wichtiges Handelszentrum, in dem sich Menschen aus fünf Gewogs versammeln und lebhafte Geschäfte betreiben.

7. Tag Mongar – Bumthang 198 km

Wir starten sehr früh, fahren über den Thrimshingla Pass (3750 m) und durch das Ura Tal nach Bumthang. Am Thrimshing-la-Pass besuchen wir den Nationalpark von Bhutan.

8. Tag Bumthang Tagesausflug

Fahrt durch das Tal von Bumthang. Wir besuchen Jambay Lhakhang, einen der ältesten Tempel in Bhutan. Wir besuchen eine Brauerei und Käserei eines ausgewanderten Schweizers.

9. Tag Bumthang – Trongsa 2200 müM, 68 km

Heute fahren wir über den Yotongla Pass (3425 m) nach Trongsa und besuchen den eindrucksvollen Trongsa Dzong, Stammsitz der herrschenden Dynastie. Man kann auch Trong-sa Ta Dzong besuchen (1 km über dem Hauptdzong), das in der Vergangenheit als Aussichtsturm diente und heute in ein Museum umgewandelt wurde.

10. Tag Trongsa – Phubjika Valley, Gangtey 2900 müM, 120 km

Wir beginnen unsere Route mit der Überquerung des Pelela Pass (3300m), der traditionell als Grenze zwischen West- und Ost-Bhutan galt. Wenn das Wetter klar ist, kann man die Himalaya-Berge sehen. Wir überqueren Chendebji Chorten, das vor vielen Jahrhunderten gebaut wurde, um einen Dämon zu unterdrücken. Schliesslich erreichen wir Gangtey.

11. Tag Gangtey – Punakha 1350 müM, 71 km

Nach dem Frühstück starten wir gestärkt zu einem angenehmen Spaziergang (ca. 2 Stunden), der uns einen Eindruck des Phobjikha Tals vermittelt. Von der kleinen Bergspitze geht es bergab zum Dorf Semchubara und durch wunderschöne Wälder in das offene Tal. Weiter geht es in das Punakha Tal wo wir den Yuelley Namgyal Chorten zu besuchen. Anschliessend zurück zum Hotel.

12. Tag Punakha – Thimphu 2300 müM, 71 km

Heute fahren wir zum Chimmi Lhakhang, einem geweihten Tempel und weiter nach Punakha Dzong mit seiner wunderschönen bhutanischen Architektur. Wir überqueren den Dochula Pass (3050 m), welcher bei gutem Wetter einen Panoramablick auf die Himalaya-Gebirge bietet. Am Nachmittag besuchen wir den National Memorial Chorten und die grösste Buddha Statue der Welt.

13. Tag Thimphu Tal – Tango Monastery

Fahrt in den Norden des Thimphu-Tals. Wir gönnen den Royal Enfields eine Pause und wandern zu Fuss zum Kloster. Danach geht es zurück nach Thimphu in unser Hotel.

14. Tag Via Haa Valley – Paro Haa 2670 müM, 114 km

Fahrt durch tiefe Täler, Schluchten und Mischwälder bis nach Haa. Wir besuchen mehrere Tempel und überqueren am Nachmittag den Chele la Pass (3988 m). Abendfahrt durch die Stadt Paro. Wir trennen uns von unseren Royal Enfields.

15. Tag Paro Sightseeing mit Wanderung nach Tiger Nest, 3180 müM

Wir werden zum Kloster Taktsang wandern, ein etwas mühsamer Anstieg aber angekommen wird man von den Eindrücken und dem Ausblick ins Paro Tal belohnt. Unterwegs Gebetsmühlen und Wasserfälle.

16. Tag Transfer zum Paro Flughafen Flug nach Delhi

Shuttle zum Flughafen Paro, von wo wir den Flieger nach Delhi nehmen. Delhi wird nach den Sehenswürdigkeiten und Landschaften der letzten Tage wie eine riesige, chaotische, laute und andere Welt erscheinen. Nach dem Abschiedsessen fahren wir zum Internationalen Flughafen um unseren Heimflug nach Zürich anzutreten.

17. Tag Ankunft Zurich

Bilder zur Tour

Swiss Travel Security

Swiss Travel Security

Anschrift

Toeffreisen AG
Sägemattstrasse 11
3097 Bern-Liebefeld

Tel. +41 26 419 23 22

 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.

08.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr
Samstag auf Anfrage
Sonntag fahren wir Töff

Weitere Informationen

Teile diese Seite

Weitere Motorradreisen