Jetzt Buchen Jetzt Anfragen
27.06.2021-09.07.2021
Mit Stadtbesichtigung Prag und Schiffsfahrt auf der Elbe
Sächsische Schweiz, Polen, Tschechien

Eine Töfftour in den Osten ist auch immer eine Tour in die jüngere Geschichte Europas und man kennt unsere Reiseziele aus den Geschichtsbüchern: Aus Böhmen, Mähren und Schlesien sind nach dem 2. Weltkrieg viele Deutsche in den Westen geflüchtet. Die ehemalige DDR haben die meisten von uns noch miterlebt. Neben diesen Regionen mit ihren noch weitgehend naturbelassenen Gegenden, werden wir durch kurvenreiche Wald- und Wiesegebiete viele Sehenswürdigkeiten besuchen. Prag ist eines der städtischen Highlights, die Sächsische Schweiz besticht durch die einmaligen Sandsteinformationen, die Elbschlösser, Burg Lichtenstein und Schloss Neuschwanstein stehen für Kultur und Geschichte. Eine abwechslungsreiche Tour, nicht nur auf zwei Rädern, erwartet uns.

Tourdaten

  • Ca 2'300 Gesamtkilometer
  • Tagesetappen zwischen 170 - 260km
  • Asphalttour auf gut ausgebauten Haupt- und Nebenstrassen
  • 13 Tage, davon zwei Ruhe- und Besichtigungstage
  • Schwierigkeitsgrad: Erlebniscruisen für Genussfahrer

Das ist alles dabei

  • Reise ab verschiedenen Treffpunkten in der Schweiz
  • 12 Hotelübernachtungen mit Frühstück und in landestypischen Hotels
  • 10 Nachtessen mit Spezialitäten der jeweiligen Region
  • Ein Abend (Prag) zur freien Verfügung
  • Halbtägige Stadtführung durch Prag mit Schwiizerdütschprachiger Reiseleiterin
  • Tagestour mit deutschsprachigem Reiseführer - Schifffahrt auf der Elbe an den Elbschlössern vorbei bis nach Pillnitz. Weiterfahrt mit dem Car in den Nationalpark Sächsische Schweiz zur Basteibrücke und den bizzaren Sandsteinformationen
  • Besuch der unterirdischen Stadt mit Audioguide
  • Spaziergang durch Rothenburg ob der Tauber
  • Schloss Lichtenstein - das Märchenschloss Württembergs
  • Begleitfahrzeug für Gepäck, Pannen und müde Sozia
  • Fahren in kleinen Gruppen um den Fahrspass zu erhöhen
  • Reiseleitung und -begleitung durch Toeffreisen AG

Wenig ist nicht dabei

  • Benzin-, Strassen- und Parkgebühren
  • Verpflegung, wenn nicht erwähnt
  • Eintritte und Ausflüge, wenn nicht erwähnt

Preise in CHF

Preise
Pro Person Basis Doppelzimmer 2960
Einzelzimmerzuschlag 390

Programm

1.    Tag    Ab Grenzübergang Au - Nesselwang  ca.120km

Von verschiedenen Treffpunkten in der Schweiz fahren wir gemeinsam bei Au über die Grenze nach Österreich. Durch die Skiregion Bödele erreichen wir schon bald das schöne Allgäu in Deutschland. Bayrische Spezialitäten erwarten uns zum Nachtessen - O’zapft is!

2.    Tag    Nesselwang - Schloss Schwanstein - Wasserburg am Inn 250 km

Nicht nur Schloss Schwanstein ist ein Highlight des heutigen Tages. Auch die Fahrt durch die bayrischen Alpen mit dem Ammergebirge und den vielen Voralpenseen ist ein Genuss. Viele gemütliche Ausflugslokale laden zu Pausen ein, bevor wir am späten Nachmittag unser Ziel am Inn erreichen.

3.    Tag    Wasserburg am Inn - Lindberg 250km

Unser heutiges Ziel ist der Bayrische Wald, das grösste zusammenhängende Waldgebiet Bayerns entlang der Tschechischen Grenze. Bekannt ist die Region rund um Zwiesel für ihre feine Glasbläserkunst. Der Weg dorthin führt entlang der Inn und der österreichischen Grenze.  

4.    Tag    Lindberg - Prag 210km

Es wird Zeit den grossen Kanton zu verlassen. Wir erreichen Tschechien bei Bayrisch-Eisenstein. Über kleine Nebenstrassen nähern wir uns der Stadt Pilsen, wo das feinherbe Pilsener Urquell seit 1842 sein Zuhause hat. Durch kleine, verschlafene Dörfer geht’s weiter in die Hauptstadt Tschechiens, Prag.

5.    Tag    Prag, Stadtbesichtigung und Ruhetag

Nach dem Zmorge treffen wir unsere Schweizer Reiseleiterin Simona, die uns am Vormittag mit Sachverstand und Humor „ihr“ Prag etwas näher bringt. Nach der Führung Zeit zur freien Verfügung und individuelles Nachtessen.

6.    Tag     Prag - Sobotin 280 km

Mit vielen neuen Eindrücken verlassen wir Prag um die ländlichen Regionen von Mähren und dem Eisengebirge zu erkunden. Unser heutiges Ziel ist ein alterwürdiges Hotel in Sobotin. Wer möchte kann hier ein Bierbad in der Steinbadewanne geniessen. Aber bitte nicht austrinken!

7.    Tag    Sobotin - Jelenia Gora 210km

Direkt am Glatzer Schneeberg verlassen wir Tschechien und erreichen Polen. Auf halbem Weg zu unserem heutigen Tagesziel erreichen wir die „Unterirdische Stadt“ im Eulengebirge. Ein riesiger, geheimnisvoller Komplex aus dem 2. Weltkrieg. Interessant und auch ein wenig bedrückend. Eine einstündige Audioführung sollten wir uns nicht entgehen lassen.

8.    Tag    Jelenia Gora - Königstein 245km

Heute durchqueren wir Schlesien. Sehr viele unserer deutschen Vorfahren sind nach dem 2. Weltkrieg aus Schlesien in den Westen geflüchtet. Wir erreichen die Sächsische Schweiz und erkunden die Schönheiten dieser speziellen Landschaft heute zunächst auf zwei Rädern. Nach einem langen Tag treffen wir am Abend in Königstein ein.

9.    Tag    Ausflugstag

Schiff ahoi - entlang der Elbschlösser und dem „Blauen Wunder“ schippern wir zum Schloss Pillnitz. Geführter Rundgang durch das Lustschloss fernab der höflichen Etikette - eine sächsische Spiel- und Lusthölle aus frühen Zeiten. Mit dem Car geht es weiter in die Sächsische Schweiz. Eine einzigartige Landschaft aus weiten Feldern, Tafelbergen, bizarren Felsen, dichten Wäldern und seltenen Tieren. Auch Hollywood ist immer wieder gerne hier.

10.    Tag    Königstein - Hof 250km

Entlang der deutsch/tschechischen Grenze geht die Reise weiter durch das Gebiet der ehemaligen DDR. Hof war damals eine Zonengrenzstadt auf Westdeutschem Gebiet. Junge Geschichte ist hier noch greifbar.

11.    Tag    Hof - Rothenburg ob der Tauber 250km

Heute starten wir früh, um noch genug Zeit zu haben, um uns unser Tagesziel, Rothenburg ob der Tauber, anzusehen. Rothenburg ist die meistbesuchte Kleinstadt Deutschlands. Besonders Asiaten und Amerikaner zieht es hierhin. Ihr werdet sehen warum!

12.    Tag    Rothenburg - Stetten am kalten Markt 240km

Wir verlassen die Ritter, das Burgfräulein und auch Bayern. Über badenwürttembergische Nebenstrasse nähern wir uns dem romantischen Schloss Lichtenstein, das auch als das Märchenschloss Württembergs bezeichnet wird. Unseren letzten gemeinsamen Abend geniessen wir mit schwäbischen Spezialitäten in rustikal-traditioneller Atmosphäre.

13.    Tag    Stetten am kalten Markt - Schweiz ca. 200km

Der letzte Tag führt uns über verschiedene Routen zurück in die Schweiz. Schön wird’s gewesen sein!   

Bilder zur Tour

Jetzt Buchen Jetzt Anfragen

Swiss Travel Security

Swiss Travel Security

Anschrift

Toeffreisen AG
Sägestrasse 73
3098 Köniz

Tel. +41 (0)31 972 27 57

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 

09.00 - 12.00 Uhr 
13.00 - 17.00 Uhr

Termine ausserhalb dieser Zeiten auf Anfrage.

Weitere Informationen

Teile diese Seite

Weitere Motorradreisen