09.11.2021-27.11.2021
Nochmal richtig Sonne tanken
Sommererwachen in Südafrika
Südafrika zum Anfassen. Private Reserve Game Lodges mit allem Komfort und Luxus. Ranger und Fährtensucher, die unsere Private Safaris zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen. Die Big 5 hautnah erleben. Kulinarische Höhepunkte Tag für Tag. Offene Menschen, die das Herz am rechten Fleck haben. Endlose Weiten mit noch endloser erscheinenden Strassen. Highway Feeling. Route 62. Passfahrten ins Hinterland und die Weingegend um Stellenbosch. Tiefblauer, wilder Ozean und grüne, sanfte Weinberge. Kapstadt mit der lebhaften Waterfront und dem über allem thronenden Tafelberg. Die Garden Route mit ihrer unglaublichen Vegetation. Geniessen, erleben, biken, shoppen, oder einfach nur staunen. Der Faszination Südafrikas kann man sich kaum entziehen.

Tourdaten

  • 19 Reisetage unterteilt in 14 Fahrtage, 3 Ruhetage, 2 Tage Private Safari
  • Ca. 2'600 Gesamtkilometer
  • Reiseteil 1: 850 km mit Mietwagen (6 Miettage)
  • Reiseteil 2: 1'750 km mit Miettöff (8 Miettage)
  • Tagesetappen Reiseteil 2 zwischen 130 und 390 km
  • Schwierigkeitsgrad: Leicht und locker

Das ist alles dabei

  • Reise ab Johannesburg bis Abflug ab Kapstadt
  • 16x Übernachtungen mit Frühstück in guten Hotels und Lodges
  • 12x Nachtessen inkl., 2x Vollpension inkl., 2x Nachtessen individuell nicht inklusive
  • Mietwagen ab Johannesburg bis Flughafen Mpumalanga (Mittelklasse für 2 Personen/Auto oder Oberklasse für 2-3 Personen/Auto mit Zusatzkosten für Reiseteil 1)
  • Private Safaris mit Ranger und Spurensucher in offenen Jeeps
  • Geführte Wildniswanderung mit Ranger - Entdeckung der Flora und Fauna
  • All-Inklusive Arrangement im Krüger Nationalpark
  • Wildparkgebühr im Krüger Nationalpark
  • Inlandflug von Mpumalanga nach Kapstadt
  • Führung durch Soweto
  • Begleitfahrzeug für Gepäck, Pannen und Getränke
  • Tourleitung und -begleitung durch Toeffreisen AG

Wenig ist nicht dabei

  • Direktflug Zürich - Jo’burg und Kapstadt - Zürich
  • Töffmiete bzw. Leihwagenmiete für Reiseteil 2 ab und an Kapstadt
  • Benzin-, Strassen- und Parkgebühren
  • Verpflegung, soweit nicht erwähnt
  • Alle Eintritte und Ausflüge, die nicht explizit als inbegriffen erwähnt sind (z.B. Straussenfarm, Weinprobe)
  • Annullations- und Reiseversicherung
  • Alle sonstigen Leistungen, die nicht ausdrücklich inkludiert sind

Flüge

Gerne ünterstützen wir dich bei der Auswahl und Buchung deiner Flüge.

Preise in CHF

Preise
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer 5'890
Einzelzimmerzuschlag 1'500
Motorradmiete inkl. VIP Versicherung ohne SB und unbegrenzter Km (Harley, BMW) 1'690
Mitfahrt im Begleitfahrzeug auf Anfrage

Programm

1. Tag Anreise Flug

Abflug am Abend ab Zürich nach Johannesburg.

2. Tag Johannesburg

Direkt vom Flughafen machen wir uns zu einer geführten Tour durch Soweto auf - dem Township, in dem einst Nelson Mandela lebte. Beeindruckend! Nach diesen ersten Schritten auf afrikanischem Boden bringt uns unser Bus ins Hotel. Abends gemeinsames Nachtessen.

3. Tag Johannesburg – Panorama Route

Übernahme der Mietwagen und Fahrt (natürlich Linksverkehr!) in Richtung Nordosten. Über den Santa Pass geht es bis zu unserer Lodge an der Panorama Route. 

4. Tag Panorama Route – Rundfahrt

Wir starten unsere Rundreise. Die Panorama Route ist eine der schönsten Strassen der Welt (sagen die Südafrikaner). Wir besuchen unter anderem Pilgrims Rest, die Three Rondawels, God's Window, Graskop mit seinen kleinen Geschäften, Bourke´s Luck Potholes, den Blyde River Canyon und einige spektakuläre Wasserfälle. 

5. Tag Panorama Route – Hazyview

Wir fahren durch das authentische Südafrika und durchqueren spektakuläre Landschaften mit grossen Waldgebieten und unzähligen Bananenplantagen. Der Abend wartet mit einer Überraschung und einem typisch südafrikanischen Braai auf: es wird grilliert!

6. Tag Hazyview – Krüger Nationalpark

Über südafrikanische Staubstrassen geht die heutige Fahrt zu unserem „kleinen Traum“ inmitten des Safariparks. Gemeint ist unsere luxuriöse Fünfsterne-Lodge, in der wir alle uns sicher wohlfühlen. Hier bleiben wir gerne zwei Nächte! Und am Nachmittag suchen wir bei der ersten Pirschfahrt bereits die Big 5 (Elefant, Nilpferd, Löwe, Leopard, Büffel).

7. Tag Private Safari Lodge Pirschfahrt, Safari, Chillen und Geniessen

Nach der frühen Pirschfahrt erwartet uns ein ausgiebiges Zmorge unter freiem Himmel. Mittags geht’s dann zu Fuss in die Wildnis und zur Belohnung stehen danach Chillen und Geniessen in unserer Lodge an. Abends dann eine weitere Safari.

8. Tag Krüger NP – Kapstadt Flug

Am Mittag kurzer Inlandflug nach Kapstadt. Es bleibt noch Zeit, die Waterfront zu erkunden, wo auch unser Hotel liegt. Der Abend steht heute zur freien Verfügung.

9. Tag Kapstadt

Heute machen wir individuelles Stadtprogramm. Wir geben dir viele Tipps für die Tagesgestaltung und du entscheidest: Ob Tafelberg mit Aussicht auf Kapstadt, ob das Viertel Bo Kaap mit seinen bunten Häusern oder Robben Island, wo Nelson Mandela inhaftiert war: du hast die Wahl. Mit dem Doppeldeckerbus kommst du zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Gemeinsames Nachtessen an der Waterfront.

10. Tag Kapstadt – Hermanus

Unsere Töffreise durch den Süden kann beginnen. Wir sehen Pinguin Kolonien und geniessen die frische Brise des Atlantischen Ozeans. Mit etwas Glück können wir auch Wale beobachten.

11. Tag Hermanus – Mossel Bay

Der südlichste Punkt Afrikas, Cape Agulhas, warten auf uns und ein Fotoshooting. Unser heutiges Hotel in Mossel Bay beeindruckt vor allem mit seinem Restaurant - eines der besten auf unserer Reise.

12. Tag Mossel Bay – Tsitsikamma

In Knysas Yachthafen geniessen wir Frisches aus dem Meer und auch zum „Lädele“ nehmen wir uns Zeit. Gegen Abend Ankunft in unserer Urlaubslodge am Indischen Ozean. Wir befinden uns in der grössten Urwaldregion Südafrikas.

13. Tag Tsitsikamma – Oudtshoorn

Wir cruisen durch die Tsitsikamma - Urwaldregion bevor wir die Küste verlassen. Die Route 62 ruft und wir kommen! Wir erreichen unsere „kleine Farm“. Die Herzlichkeit von Kristy und ihrem freundlichen Team ist einmalig, die Aussicht vom weitläufigen Pool einmalig!

14. Tag Oudtshoorn Ruhetag

Einfach am Pool die Seele baumeln lassen oder doch einen Ausflug in der Region?  Der Besuch einer Straussenfarm ist ein "Muss". Abends sitzen wir am Lagerfeuer und geniessen den Sonnenuntergang bei einem fantastischen Braai.

15. Tag Oudtshoorn – Montagu

Zurück auf der Route 62 kommt tatsächlich so etwas wie USA Route 66 Feeling auf. Und das erst recht, wenn wir Ronnies Sex Shop betreten. Ein Original! Am Abend erreichen wir unser altehrwürdiges Hotel im Kolonialstil.

16. Tag Montagu – Stellenbosch

In der Region um Franschhoek und Stellenbosch kommt die grosse Stunde der Weinliebhaber. Unser Weingut und heutiges Hotel ermöglicht uns einige entspannte Stunden und wer mag, macht noch eine Weinprobe mit.

17. Tag Stellenbosch – Kap der guten Hoffnung – Kapstadt

Wir besuchen das Kap der guten Hoffnung, bevor wir am frühen Nachmittag die Bikes und sonstige fahrbare Untersätze abgeben. Abends ein letztes gemeinsames Nachtessen in Kapstadt.

18. Tag Rückflug Flug

Letzte Einkäufe, ein wenig Sightseeing und dann geht’s mit dem Transfer zum Flughafen. Unser Direktflug bringt uns direkt nach Zürich.

19. Tag Ankunft

Fast ohne Zeitverschiebung kommen wir in Zürich an.

Bilder zur Tour

Swiss Travel Security

Swiss Travel Security

Anschrift

Toeffreisen AG
Sägestrasse 73
3098 Köniz

Tel. +41 (0)31 972 27 57

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 

09.00 - 12.00 Uhr 
13.00 - 17.00 Uhr

Termine in unserem Büro bitte nur nach Absprache.

Weitere Informationen

Teile diese Seite