02.08.2019-09.08.2019
Auf den Spuren romantischer Flüsse
Vier Länder und sechs Flüsse (NEU)
Eine solche Tour hat’s in dieser Form wahrscheinlich noch nicht gegeben. Wir lassen uns von den schönsten, schweiznahen Flussläufen durch wunderschöne, abwechslungsreiche Naturlandschaften leiten. Dabei besuchen wir unter anderem die Aare zwischen Brugg und Koblenz und folgen dem Verlauf des Neckar von Bad Wimpfen bis Heidelberg. Wir statten der Loreley am Rhein einen Besuch ab und cruisen über die endlosen Moselschleifen mit ihren unzähligen Weingütern und steilen Weinbergen. Ein Besuch des Nürburgrings ist am Ruhetag an der Mosel möglich. Im zweiten Teil der Tour fahren wir an die Sauer, den Grenzfluss zwischen Luxembourg und Deutschland. In der Nähe von Saarburg erwartet uns die Saarschleife, wahrscheinlich die meist fotografierte Flussbiegung Europas. Den Abschluss bildet die weitestgehend naturbelassene Saone mit den typischen, nordfranzösischen Kathedralen und Ortschaften.

Tourdaten

  • Ca. 1600 Gesamtkilometer
  • Tagesetappen zwischen 170 - 260km
  • Asphalttour, oft auf gut ausgebauten Nebenstrassen
  • 8 Tage, davon ein Ruhetag in der Moselregion
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Das ist alles dabei

  • Reise ab verschiedenen Treffpunkten in der Schweiz
  • 7 Hotelübernachtungen mit Frühstück und Nachtessen in guten, landestypischen Hotels
  • Begleitfahrzeug für Gepäck, Pannen und müde Sozia • Fahren in kleinen Gruppen um den Fahrspass zu erhöhen
  • Backstagetour am Nürburgring
  • Bitburger mit allen Sinnen erleben
  • Reiseleitung und -begleitung durch Toeffreisen AG (Klaus & Friends)

Wenig ist nicht dabei

  • Benzin-, Strassen- und Parkgebühren
  • Verpflegung wenn nicht erwähnt
  • Eintritte und Ausflüge wenn nicht erwähnt
  • Selbst fahren auf dem Nürburgring (25 € / Runde)

Preise in CHF

Preise Frühbucherpreise*
Pro Person Basis Doppelzimmer 1690 -
Einzelzimmerzuschlag 340 -
*Frühbucherpreise bis: -

Programm

1. Tag Bern - Südschwarzwald - Villingen/Schwenningen 240 km (ab Bern) Aare, Rhein, Schluchsee

Start von verschiedenen Treffpunkten in der Schweiz. Bei Koblenz mündet die Aare in den Rhein. Hier passieren wir die Grenze nach Deutschland und erreichen den Südschwarzwald. Über schöne Kurvenstrecken erreichen wir die Staatsbrauerei Rothaus mit dem bekannten Tannenzäpfle. Entlang des Schluchsees fahren wir durch den Südschwarzwald bis in die Region Villingen-Schwenningen. Hier werden wir unser erstes Hotel beziehen.

2. Tag Schwenningen - Heidelberg 260 km Glatt, Neckar

Heute steht die Tour ganz im Zeichen des Neckar. Parallel zum Neckar fliesst die Glatt, die dem historischen Wasserschloss Glatt ihren Namen gab. Pause bei einem Kaffee im Innenhof oder ein Besuch des schlosseigenen Bauernmuseums ist möglich. Wir lassen uns vom Verlauf des Neckar bis nach Heidelberg leiten. Bevor wir diese historische Stadt mit ihrer über allem thronenden Schloss Heidelberg erreichen, durchqueren wir den südlichen Odenwald. Nach dem Nachtessen hat‘s noch Zeit für einen Stadtspaziergang oder einen Besuch des Schlosses.

3. Tag Heidelberg - Mittelmosel (Region Cochem)240 km Rhein, Mosel

Wir verlassen Heidelberg und erreichen bald die Pfalz, eine der wichtigsten, deutschen Weinregionen. Bei Bingen erreichen wir mittags „Vater Rhein“ und nehmen die Fähre nach Rüdesheim. Den Bikes gönnen wir eine Pause, besuchen die Drosselgasse und mit dem Sessellift geht’s hinauf zum Niederwalddenkmal. Entlang des Rheins, vorbei an vielen historischen Burgen kommen wir zur Loreley. In der Region um Cochem an der Mosel werden wir zwei Tage verweilen.

4. Tag Mosel Ruhe- und Ausflugstag Mosel, Nürburgring

Einfach entspannen und die Ruhe an der Mosel geniessen ist genauso möglich wie ein Ausflug in die Eifel zum 1929 eröffneten Nürburgring. Eine Backstage Tour gibt uns Einblicke hinter die Kulissen der Grünen Hölle. Danach können wir eine Runde mit den Töffs auf der legendären Nordschleife drehen (optional natürlich). Voraussetzung: Es kommt uns keine Veranstaltung dazwischen. Auf jeden Fall schnuppern wir für ein paar Stunden unvergessliche Rennsportatmosphäre.

5. Tag Mittelmosel - Saarburg (Saarschleife) 250 km Mosel, Sauer, Saar

Nach einem entspannten oder spannenden gestrigen Tag, erkunden wir die unzähligen Mäander der Mosel von Cochem bis Schweich. In Bitburg steht ein Besuch der Brauerei an und eine interessante Führung in die Welt des Bieres. Nach einem Schluck „Bit“ (natürlich alkoholfrei!) geht‘s weiter Richtung Luxembourg, wo wir in Vianden die Sauer erreichen. Der romantischen Sauer folgen wir bis Echternach und erreichen am Nachmittag, wieder auf deutschem Boden, unser Tagesziel Saarburg. Wir sind nun an der Saar.

6. Tag Saarburg - Vittel 245 km Saar, Mosel

Kurz nach dem Start besuchen wir die Saarschleife. Eine hohe Aussichtsplattform ermöglicht uns unschlagbare Aussichten auf diesen schönen und speziellen Flussabschnitt. Wir erreichen Frankreich und kommen zum französischen Teil der Mosel, der wir fast bis Vittel folgen. In Vittel, bekannt durch die dort abgefüllte Mineralwassermarke Vittel, schlagen wir unser Lager auf.

7. Tag Vittel - Besancon 235 km Saone, Rhone-Rhein Kanal

Die Saone ist wohl der naturbelassenste und romantischste Fluss unserer Tour. Kleine, historische Dörfer mit ungewöhnlich grossen Kathedralen säumen unseren Weg. Bei Auxonne verlassen wir schliesslich die Saone und fahren Richtung Osten entlang des Rhone-Rhein Kanals bis in die Region um Besançon. Ein letzter gemeinsamer Abend, bis uns die Reise wieder zurück in die Heimat führt.

8. Tag Besançon - Bern 170 km

Gemeinsam noch durch den Jura geht es dann auf verschiedenen Routen zurück nach Hause. Abwechslungsreich und schön wird’s gewesen sein.

Bilder zur Tour

Swiss Travel Security

Swiss Travel Security

Anschrift

Toeffreisen AG
Sägemattstrasse 11
3097 Bern-Liebefeld

Tel. +41 26 419 23 22

 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.

08.30 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr
Samstag auf Anfrage
Sonntag fahren wir Töff

Weitere Informationen

Teile diese Seite

Weitere Motorradreisen